html site templates

Herzlich Willkommen

Auf der Homepage des Jahrgangs 1970 aus Biberach/Riß


Am Mittwoch, 12. Dezember treffen wir uns zum Glühweinen
auf dem Christkendlesmarkt in Biberach.
Treffpunkt ist um 18 Uhr bei der Eselstatue (vor dem Telekomgeschäft).

Wann isch nomool Schütza?

Damit ihr genau wisst wann das Schützenfest losgeht, hab ich hier einen kleinen Countdown für euch. Er zeigt auch die Tage, Stunden, Minuten und Sekunden bis zum Antrommeln am Samstag, 13. Juli 2019 um 14 Uhr auf dem Marktplatz an. Dann heißt es wieder: "Rund um mich her..."

Bis zum Antrommeln sind es noch...

VERANSTALTUNGEN

Mobirise

The Mad Dogs

Am Samstag, 27. Oktober, rocken die Mad Dogs bis der Arzt kommt. Sie stehen für gitarrenlastigen Cover Rock der besonderen Art.
Im Programm sind Stücke von Slash, Deep Purple, Garry Moore, Thin Lizzy, bis Nickelback und ZZ Top zu hören. 
Seit vielen Jahren bereichern die Mad Dogs die Biberacher Rockszene mit ihren energiegeladenen Shows. Wer sich selbst davon überzeugen möchte, sollte diesen Termin nicht verpassen.

Wo? Frau Bines Wohnzimmer in der Gymnasiumstraße/BC
Wann? Samstag 27. Oktober 2018
Uhrzeit? Ab 20 Uhr
Eintritt? FREI!!!

Rebel Guns: CD Release Party

Rebel Guns

Am Samstag, 27. Oktober 2018 stellen die "Rebel Guns" ihre neue CD vor.
Die Band wurde 2016 gegründet. Die 5 Musiker zelebrieren ihre Liebe zum Southern Rock auf ihrer neuen CD "Steam & Steel". Es handelt sich hier um den 2. Release der Band. Der Name des Albums und der Titeltrack wurden von einem Band Shooting mit der Öchsle Eisenbahn beeinflusst.
Das Album wurde im New Sound Studio in Ochsenhausen eingespielt und abgemischt.

Die CD enthält acht Eigenkompositionen und wird bei Live Auftritten sowie über die Facebook Seite der Band erhältlich sein. 

Mit Klick auf das Foto gelangt ihr zum Promovideo

Wann? Samstag 27. Oktober 2018
Wo? M-pire im Stadtteilhaus in der Banatstraße in Biberach
Uhrzeit? 20.30 Uhr
Eintritt? 8,- Euro

Für einen gelungenen Einstieg in den Abend sorgt die psychedelic Jazz-Rock-Band "Dionysos Ashweed". Inspiriert durch legendäre Bands knüpfen die 4 Musiker im neuen Jahrtausend an die Musik der 1970er Jahre an. Mit Gesang, Gitarre, Orgel und Schlagzeug kreieren die 4 einen bewusst jazzigen Sound.

http://www.dionysos-ashweed.de

https://youtu.be/tK1DD7uYlp0

Wählen Sie aus einer großen Auswahl der jüngsten voreingestellten Blocks - Full Screen Intro, Bootstrap Slider, Content Slider, responsive Bildergalerie mit der Lightbox, Parallax Scrolling, Video Hintergründe, mobiles Menü sowie noch viele weitere Dinge.

Seiten, die mit Mobirise gemacht werden, sind zu 100% mobilfreundlich und entsprechen den neusten Google Tests. Google selber sagt, dass sie die Webseiten mögen. (offiziell)!

Mobirise Themes basieren auf Bootstrap 3 und Bootstap 4 - den leistungsfähigsten Frameworks. Selbst wenn Sie nicht coden können, können Sie dann zur Bootstrap Familie gehören.

Wählen Sie aus einer großen Auswahl der jüngsten voreingestellten Blocks - Full Screen Intro, Bootstrap Slider, Content Slider, responsive Bildergalerie mit der Lightbox, Parallax Scrolling, Video Hintergründe, mobiles Menü sowie noch viele weitere Dinge.


POWERAGE im November

Die R.I.B. veranstaltet am Samstag, 24. November ein Konzert für Freunde der guten Rockmusik im Abdera. Niemand anderes als die allseits bekannte AC/DC Tribute Band „PowerAge“ wurde eingeladen, die in den vergangenen Jahren zahlreiche furiose Auftritte in der Gigelberghalle und im Abdera zeigte.

Klassiker wie „High Voltage“, „Hell ain’t a bad place to be“ oder „Hells Bells“ werden an diesem Abend zu hören sein. Unglaublich authentisch dargeboten vom Biberacher Sänger Otto Hehl. Leadgitarrist Andy Köhler und der Rest der Band werden ihn dabei tatkräftig mit Gitarrenspiel in Angus Young Manier und treibenden Bässen unterstützen und für Gänsehautstimmung im Publikum sorgen.

Nur Abendkasse zu je 15,- Euro. Einlass ist um 20 Uhr.

Mobirise
1970 Biberach

c/o Oliver Schwarz
88400 Biberach


Email: info@1970biberach.de
© Copyright 2018 Oliver Schwarz

Auch ich war gezwungen, auf Grund der EU-Datenschutzgrundverordnung unsere Homepage anzupassen und so minimalistisch wie möglich zu halten um der ungewollten Speicherung von Daten und dem Datenmissbrauch entgegen zu wirken. 
Dieser Regel fielen leider auch unsere Gallerien zum Opfer und bis auf Weiteres werde ich auf die Veröffentlichung von Fotos mit Menschen oder Menschenansammlungen verzichten, da es noch nicht klar ist, in welchem Umfang diese gezeigt werden dürfen.
Danke Brüssel!